Zur Statistik
Zur Abschlusstabelle
Zu Einstzen und Toren


Der deutsche Fuball in der Saison 1987/88

Die VOLKSWACHT in einer Betrachtung der Spielserie 1987/88


Die 35. Bezirksligameisterschaft krte einen neuen Meister: Elektronik Lobenstein, dass sich zuvor noch nie in die Meisterliste eintragen konnte. Bedingt durch den Abstieg von Carl Zeiss Jena II und Fortschritt Weida mussten vier Absteiger ermittelt werden: Es betraf alle drei Neulinge, nmlich Chemie Bad Blankenburg, Greika Greiz, Bekleidung Tanna und dazu noch Chemie Greiz. Neben den Lobensteinern Sprung von Rang 11 auf Platz 1 wiesen gegenber dem vergangenem Spieljahr Dynamo Gera (von 16 auf 6), Hermsdorf (von 12 auf 5), Schwarza (von 8 auf 2), Jenapharm (von 9 auf 4) den deutlichsten Leistungsanstieg nach. Die Schwarzaer wurden fr ihre Rckrunde ohne Auswrtsniederlage noch mit Platz 2, der kaum erhofften Vizemeisterschaft belohnt. Im krassen Gegensatz dazu steht der Tabellensturz eines alteingesessenen Bezirksligisten wie Motor Zeulenroda von Platz 4 auf 14. Zwei Kollektive haben die bessere Auswrts- als Heimbilanz: Niederpllnitz (17:17H/20:14A) und berraschend der Tabellenletzte, Bad Blankenburg (1:33H/5:29A). Bad Blankenburg ist damit die einzig Mannschaft ohne Heimsieg.

Wie immer standen im 18er Feld 306 Punktspiele auf dem Programm. Zu registrieren waren dabei 142 Heimsiege, 83 Unentschieden und immerhin 81 Auswrtssiege. In diesen 306 Punktspielen fielen 940 Tore, was einen Schnitt von 3,07 Treffern ergibt. Das torreichste Spiel lieferten sich Dynamo Gera und Kahla (7:3), das 7:2 zwischen Jenapharm und Greika Greiz folgt dichtauf. Die Hermsdorfer landeten mit dem 7:1 in Bad Blankenburg den hchsten Auswrtssieg und verbuchten die meisten Treffer aller 18 Mannschaften: 75.

Die 306 Spieler erlebten insgesamt 54.856 Zuschauer, wobei Rotasym Pneck mit 8.652 den besten Besuch der 17 Heimspiele hatte, vor Zeulenroda (6.168), Lobenstein (4.803), Schwarza (4.262) und Niederpllnitz (3.885). Die Schiedsrichter zeigten 30mal die Rote und 608mal die Gelbe Karte. Fairplay-Wertng: Jenapharm Jena (-RK/22GK), Niederpllnitz (-RK/25GK).

Torschtzen: S. Hofmann (Kahla) 24, Sander (Hermsdorf) 21, Leonhardt (Dynamo) 21, Deroisy (ASG/Pneck) 20, Fiedler (Niederpllnitz) 19, Lenhart (Schwarza) 18

Statistik


22.08.1987

Traktor Motor Hermsdorf            3:2

1:0 Fiedler (5.), 1:1 Oertel (9.), 2:1 Fiedler (23.), 2:2 Oertel (46.), 3:2 Jauch (71.)

 

29.08.1987

ASG Vorwrts Gera Traktor         4:2

1:0, 2:0, 3:0 Lenhart (17., 32., 48.), 4:0 Heuschkel (67.), 4:1 L. Schumann (82.), 4:2 G. Schumann (90.)

 

01.09.1987

Traktor Motor Zeulenroda           1:1

0:1 Wagner (67.), 1:1 Fiedler (90.)

 

04.09.1987

Chemie Greiz Traktor                 1:6

0:1 G. Schumann (17.), 0:2 L. Schumann (38.), 1:2 Schirr (42.), 1:3 Fiedler (50.), 1:4 G. Schumann (61.), 1:5 Fiedler (65.), 1:6 G. Schumann (78.)

 

12.09.1987

Chemie Bad Blankenburg  - Traktor 0:3

0:1, 0:2 M. Heinz (30., 36.), 0:3 Fiedler (38.)

 

15.09.1987

Traktor Bekleidung Tanna           6:1

1:0 M. Heinz (27.), 1:1 Becker (46.), 2:1 G. Schumann (47.), 3:1 Fiedler (49.), 4:1 M. Heinz (71.), 5:1 Fiedler (85.), 6:1 Krau (86.)

 

19.09.1987

Traktor Jenapharm Jena             2:2

1:0 Brnner (52.), 1:1 Gerlach (53.), 2:1 G. Schumann (65.), 2:2 Kulb (69.)

 

26.09.1987

Traktor Rotasym Pneck           0:2

0:1 Hdrich (47.), 0:2 Hoffmann (82.)

 

03.10.1987

Wismut Seelingstdt Traktor       0:0

 

10.10.1987

Traktor Wismut Ronneburg         2:3

0:1 Rssel (28.), 0:2 Model (33.), 0:3 Pitschel (38.), 1:3 Smieskol (56.), 2:3 Jauch (65.)

 

17.10.1987

Elektronik Lobenstein Traktor      2:1

0:1 Smieskol (12.), 1:1 Grner (64.), 2:1 Leube (81.)

 

24.10.1987

Traktor Greika Greiz                  5:0

1:0 Hempel (18.), 2:0, 3:0 Fiedler (21., 47.), 4:0 Schmidt (75.), 5:0 Fiedler (81.)

 

01.11.1987

Glaswerk Jena Traktor               1:1

1:0 Schmidt (15.), 1:1 G. Schumann (56.)

 

07.11.1987

Traktor Chemie Schwarza           1:3

0:1 Heyer (37.), 1:1 G. Schumann (48.), 1:2 Lenhardt (50.), 1:3 Heyer (52.)

 

14.11.1987

Dynamo Gera Traktor                2:2

0:1 Fiedler (13.), 1:1 Schmidt (18.), 1:2 Fiedler (69.), 2:2 Kloppel (73.)

 

21.11.1987

Traktor Chemie Kahla                0:2

0:1, 0:2 Anders (39., 90.)

 

28.11.1987

Wismut Gera II Traktor              1:1

1:0 Barcal (67.), 1:1 G. Schumann (87.)

 

05.12.1987

Motor Hermsdorf Traktor            0:5

0:1 Fiedler (16.), 0:2 Tscharnke (20.), 0:3 Krbl (31./ET), 0:4 Brnner (58.), 0:5 M. Heinz (87.)

 

19.12.1987

Traktor ASG Vorwrts Gera         3:3

0:1 Deroisy (15.), 0:2 Vorkufer (42.), 1:2 G. Schumann (48.), 1:3 Heuschkel (55.), 2:3 Schmidt (62.), 3:3 L. Schumann (87.)

 

13.02.1988

Motor Zeulenroda Traktor           1:1

1:0 H. Riedel (8.), 1:1 Fiedler (14.)

 

20.02.1988

Traktor Chemie Greiz                 5:0

1:0 M. Heinz (9.), 2:0, 3:0 Brnner (11., 34.), 4:0 G. Schumann (69.), 5:0 Schmidt (80.)

 

26.03.1988

Traktor Wismut Seelingstdt       1:1

1:0 Schmidt (33.), 1:1 Pilatkowski (89.)

 

01.04.1988

Wismut Ronneburg Traktor         0:2

0:1, 0:2 Fiedler (69., 90.)

 

03.04.1988

Bekleidung Tanna Traktor           0:2

0:1 Schmidt (36.), 0:2 Fiedler (79.)

 

09.04.1988

Traktor Elektronik Lobenstein      1:1

1:0 Brnner (84.), 1:1 Pechmann (86.)

 

12.04.1988

Jenapharm Jena Traktor             4:1

1:0 Stahl (18.), 1:1 Fiedler (35.), 2:1 Ahnert (66.), 3:1 Gnther (72.), 4:1 Kulb (80.)

 

16.04.1988

Greika Greiz Traktor                  1:4

0:1, 0:2 Schmidt (34., 36.), 0:3 M. Heinz (84.), 1:3 Langer (87.), 1:4 M. Heinz (89.)

 

19.04.1988

Traktor Chemie Bad Blankenburg  0:0

 

26.04.1988
Traktor Glaswerk Jena               3:1

0:1 Stolz (50.), 1:1 L. Schumann (54.), 2:1 Jauch (62.), 3:1 Schmidt (64.)

 

28.04.1988

Chemie Schwarza Traktor           1:1

1:0 Sengewald (36.), 1:1 M. Heinz (74.)

 

01.05.1988

Rotasym Pneck Traktor           0:1

0:1 M. Heinz (21.)

 

07.05.1988

Traktor Dynamo Gera                1:1

1:0 M. Heinz (4.), 1:1 Leonhardt (35.)

 

14.05.1988

Traktor Wismut Gera II              0:2

0:1, 0:2 Schattauer (10., 74.)

 

21.05.1988

Chemie Kahla Traktor                2:1

1:0 Hoffmann (14.), 1:1 Tambor (37.), 2:1 U. Anders (39.)


Die Abschlusstabelle der Saison 1987/88


 

1. Elektronik Lobenstein 34 71:28 49:19
2. Chemie Schwarza 34 61:23 47:21
3. Rotasym Pneck 34 54:30 45:23
4. Jenapharm Jena 34 69:37 43:25
5. Motor Hermsdorf 34 75:47 41:27
6. Dynamo Gera 34 63:47 41:27
7. Wismut Gera II 34 62:36 40:28
8. Jenaer Glaswerk 34 48:42 40:28
9. Traktor Niederpllnitz-Frienitz 34 68:45 37:31
10. Chemie Kahla 34 69:52 37:31
11. Wismut Seelingstdt 34 43:34 37:31
12. ASG Vorwrts Gera 34 58:62 34:34
13. Motor Zeulenroda 34 35:41 31:37
14. Wismut Ronneburg 34 36:59 28:40
15. Bekleidung Tanna (N) 34 40:83 20:48
16. Greika Greiz (N) 34 40:85 18:50
17. Chemie Greiz 34 33:85 18:50
18. Chemie Bad Blankenburg 34 15:104 6:62


Einstze und Tore fr Traktor Niederpllnitz-Frienitz
Name Vorname Einstze Tore
Bttger Reiner 34 0
Bttger Wolfgang 10 0
Brnner Ulrich 29 5
Drechsler Dirk 3 0
Fiedler Michael 27 19
Hadlich Olaf 17 0
Heinz Michael 31 11
Hempel Georg 28 1
Hochsieder Karsten 13 0
Hohl Michael 18 0
Jauch Andre 31 3
Krau Steffen 20 1
Petzold Klaus 2 0
Schne Thomas 2 0
Schmidt Karsten 32 8
Schumann Gerd 24 11
Schumann Lutz 32 4
Smieskol Klaus 15 2
Staps Uwe 30 0
Tambor Ulrich 1 1
Tscharnke Uwe 18 1
Seite bearbeiten