Zur Statistik
Zur Abschlusstabelle
Einstze und Tore


Der deutsche Fuball in der Saison 1985/86

Die FUWO in einer Betrachtung der Spielserie 1985/86


Abwechslungsreich wie lange nicht verlief der Titelkampf im Bezirk Gera. Die Entscheidung fiel praktisch erst auf der Ziellinie. Leidtragender war der Meister und neuerlicher Pokalsieger Fortschritt Weida. Dem ehemaligen Liga-Vertreter nutzte ein 9:1 zu Hause ber Dynamo Gera nichts mehr, da sich die BSG Jenaer Glaswerk durch das 1:1 im Heimspiel gegen den ber die gesamte Saison beeindruckenden Wiederaufsteiger Rotasym Pneck als Spitzenreiter gerade noch in den Hafen rettete.
Die Schtzlinge des bei Jenaer Glaswerk schon nahezu eineinhalb Jahrzehnte am Regiepult stehenden Horst Jatzek blieben seit dem 21. September 1985 in 27 Begegnungen ungeschlagen. Sie brauchten whrend der Rckrunde nur 5 Gegentore hinzunehmen und sicherten sich erstmalig den Titel. Seit dem Aufstieg 1982 hatte es fr Glaswerk mit den Pltzen 4, 2 und 3 ebenfalls Rnge innerhalb der Spitzengruppe gegeben.
Das Kuriose im Duell Jena gegen Weida: Man besiegte den Kontrahenten jeweils klar auf dessen Platz. Fortschritt gewann 5:1 in Jena, Glaswerk dann 3:0 auf dem "Roten Hgel" in Weida.
Ein Blick auf die Tabelle besttigt es: Wismut Gera II, Neuling Pneck, Bezirkspokalfinalist Zeulenroda und auch die dank erfolgreicher zweiter Halbserie aufgerckten Niederpllnitzer waren zweifellos positive berraschungen. Dem Aufsteiger Seelingstdt darf ebenfalls Lob gespendet werden.
Der Abstieg von Triebes und Tanna stand schon lange vor Saisonende fest. Dritter im Bunde der Vertretungen, die in die Bezirksklasse absteigen mssen, ist mit Greika Greiz eine alteingesessene Bezirksligamannschaft, die bis zum Schluss hoffen durfte. Die 0:16-Punkte, mit denen man in das Spieljahr gestartet war, erwiesen sich fr die Mnner vom Tempelwald aber als zu schwerer Rucksack.
Hinsichtlich des Fairplay blieben wieder viele Wnsche offen: 33 Feldverweise (1984/85 24), die meisten fr Weida (5) und Triebes (4), dazu noch 522 verwarnungen. Jenapharm erhielt als einzige Mannschaft keine rote Karte!
In 306 Begegnungen fielen 972 Tore (Schnitt 3,18). Das sind 70 weniger als im Vorjahr. Weida errang den hchsten Sieg mit einem 9:1 ber Dynamo Gera. Das torreichste treffen lieferten sich Tanna und Hermsdorf (2:9).

Torschtzenliste: Lenhardt (Glaswerk) 29, Dhler (Weida) 25, Leonhardt (Dynamo) 24, Deroisy (Pneck) 17, Krauer (Gera II) 16, Tucholka (Weida) 15.

 

Zuschauer: gesamt 63.309
Zeulenroda 10.355
Pneck 9.152

Statistik


24.08.1985

Traktor Chemie Greiz                 3:0

1:0 L. Schumann (27.), 2:0 B. Petzold (63.), 3:0 Staps (78.)

 

01.09.1985

Einheit Triebes Traktor              1:2

0:1 B. Petzold (23.), 1:1 Ptzold (51.), 1:2 Tambor (52.)

 

03.09.1985

Traktor Jenaer Glaswerk             1:2

1:0 Schleicher (17.), 1:1, 1:2 Lenhardt (70., 80.)

 

07.09.1985

ASG Vorwrts Gera Traktor         2:1

1:0 Roy (27.), 1:1 Smieskol (61.), 2:1 Staps (64./ET)

 

14.09.1985

Bekleidung Tanna Traktor           0:1

0:1 Tambor (52.)

 

21.09.1985

Traktor Chemie Kahla                0:3

0:1 Friedrich (9.), 0:2 U. Anders (80.), 0:3 Arper (87.)

 

28.09.1985

Traktor Fortschritt Weida           0:2

0:1 Lauke (37.), 0:2 Dhler (37.)

 

05.10.1985

Greika Greiz Traktor                  3:2

1:0 Titze (17.), 1:1 Simbeck (31.), 2:1 U. Mller (43.), 3:1 Langer (59.), 3:2 Tscharnke (80.)

 

07.10.1985

Traktor Wismut Seelingstdt       5:1

1:0 B. Petzold (37.), 2:0, 3:0 Smieskol (40., 46.), 4:0 B. Petzold (52.), 4:1 Pilatkowski (70.), 5:1 H.-D. Heinz (84.)

 

12.10.1985

Traktor Motor Zeulenroda           0:1

0:1 Wagner (88.)

 

19.10.1985

Jenapharm Jena Traktor             0:0

 

26.10.1985

Traktor Dynamo Gera                1:3

0:1 Nerlich (30.), 0:2 Schmidt (38.), 1:2 L. Schumann (52.), 1:3 Goldemann (65.)

 

02.11.1985

Chemie Schwarza Traktor           2:2

1:0 Forkel (4.), 1:1 G. Schumann (13.), 1:2 Bttner (42.), 2:2 Forkel (78.)

 

09.11.1985

Traktor Wismut Gera II              1:2

1:0 Tambor (17.), 1:1 Bttner (36./ET), 1:2 ??

 

17.11.1985

Elektronik Lobenstein Traktor      1:0

1:0 Matthes (81.)

 

23.11.1985

Traktor Motor hermsdorf            0:3

0:1 Sander (28.), 0:2 M. Eberhardt (32.), 0:3 Opitz (56.)

 

30.11.1985

Rotasym Pneck Traktor           5:0

1:0 Pfeiffer (2.), 2:0 Deroisy (37.), 3:0 Stiehler (43.), 4:0 Pfeiffer (51.), 5:0 Deroisy (62.)

 

07.12.1985

Chemie Greiz Traktor                 2:3

1:0 Hohmuth (17.), 1:1 Tambor (23.), 1:2 R. Bttger (25.), 2:2 Brehmer (40.), 2:3 R. Bttger (44.)

 

11.01.1986

Traktor Einheit Triebes              4:0

1:0 Tscharnke (4.), 2:0, 3:0, 4:0 Fiedler (15., 75., 77.)

 

18.01.1986

Glaswerk Jena Traktor               1:0

1:0 Lenhardt (1.)

 

25.01.1986

Traktor ASG Vorwrts Gera         1:0

1:0 G. Schumann (46.)

 

01.02.1986

Wismut Seelingstdt Traktor       0:0

 

08.02.1986

Traktor Bekleidung Tanna           7:2

1:0 G. Schumann (3.), 2:0 Tambor (14.), 2:1 Kohl (25.), 3:1 Fiedler (44.), 4:1 Tambor (57.), 5:1 Fiedler (68.), 6:1 G. Schumann (73.), 6:2 Kaiser (84.), 7:2 Schmidt (88.)

 

22.02.1986

Chemie Kahla Traktor                0:2

0:1 Fiedler (26.), 0:2 L. Schumann (86.)

 

01.03.1986

Fortschritt Weida Traktor           3:2

1:0 Bielmeier (18.), 1:1 Tambor (25.), 2:1 Hdrich (78.), 2:2 G. Schumann (89.), 3:2 Dhler (90.)

 

22.03.1986

Traktor Jenapharm Jena             3:0

1:0 Fiedler (20.), 2:0 B. Petzold (77.), 3:0 R. Bttger (89.)

 

29.03.1986

Traktor Greika Greiz                  2:1

0:1 Langer (71.), 1:1 G. Schumann (73.), 2:1 Fiedler (80.)

 

05.04.1986

Dynamo Gera Traktor                2:3

1:0 Vogel (2.), 2:0 Leonhardt (25.), 2:1 Schmidt (44.), 2:2 Tscharnke (60.), 2:3 Smieskol (73.)

19.04.1986

Wismut Gera II Traktor              1:1

0:1 G. Schumann (32.), 1:1 Feetz (70.)

 

26.04.1986

Traktor Elektronik Lobenstein      2:2

0:1 Grner (5.), 1:1 L. Schumann (19.), 2:1 Tambor (70.), 2:2 Grner (75.)

 

29.04.1986

Motor Zeulenroda Traktor           1:1

0:1 Bttner (24.), 1:1 Brckner (49.)

 

03.05.1986

Motor Hermsdorf Traktor            1:5

1:0 Sander (6.), 1:1 G. Schumann (52.), 1:2, 1:3 Fiedler (65., 83.), 1:4 Smieskol (85.), 1:5 L. Schumann (89.)

 

11.05.1986

Traktor Rotasym Pneck           2:1

1:0 Fiedler (10.), 1:1 Landgraf (60.), 2:1 Fiedler (65.)

 

16.05.1986

Traktor Chemie Schwarza           2:1

1:0 L. Schumann (17.), 2:0 M. Heinz (72.), 2:1 Henkel (86.)


Die Abschlusstabelle der Sasison 1985/86


 

1. Jenaer Glaswerk 34 79:24 53:15
2. Fortschritt Weida 34 99:34 52:16
3. Wismut Gera II 34 82:33 50:18
4. Rotasym Pneck (N) 34 53:35 42:26
5. Motor Zeulenroda 34 48:30 42:26
6. Traktor Niederpllnitz-Frienitz 34 59:49 36:32
7. Motor Hermsdorf 34 62:56 34:34
8. Wismut Seelingstdt (N) 34 51:49 34:34
9. Elektronik Lobenstein 34 35:40 34:34
10. Chemie Greiz 34 40:51 33:35
11. Chemie Kahla 34 41:47 30:38
12. Jenapharm Jena 34 40:49 30:38
13. Dynamo Gera 34 63:75 30:38
14. ASG Vorwrts Gera 34 53:62 28:40
15. Chemie Schwarza 34 40:58 28:40
16. Greika Greiz 34 55:68 25:43
17. Bekleidung Tanna (N) 34 40:107 18:50
18. Einheit Triebes 34 32:105 13:55

 
Bezirksmeister: Jenaer Glaswerk (Anm.: Der Meister belegte dann in der Qualifikationsgruppe 3 hinter Guben, Tiefenort, Krumhermersdorf und Grditz mit 2:11 Toren und 2:6 Punkten den letzten Platz.)

Absteiger: Triebes, Tanna, Greika Greiz


Einstze und Tore fr Traktor Niederpllnitz-Frienitz 1985/86


 
Name Vorname Einstze Tore
Bttger Reiner 16 3
Bttger Wolfgang 20 0
Bttner Lutz 14 2
Fiedler Michael 14 12
Heinz Hans-Dieter 15 1
Heinz Michael 2 2
Hempel Georg 32 0
Mller Dieter 9 0
Mller Gunther 3 0
Petzold Bernd 27 5
Rosenkranz Jrgen 34 0
Rothermund Holger 2 0
Schleicher Reimo 29 1
Schmidt Karsten 12 2
Schumann Gerd 33 8
Schumann Lutz 34 6
Siemer Holger 1 0
Simbeck Harry 12 1
Smieskol Klaus 33 5
Staps Uwe 20 1
Tambor Ulrich 26 8
Tscharnke Uwe 28 3
                

 



Seite bearbeiten